Visumjahr 2015 im Rückblick

US Visa Service Statistik

Visa-Statistik 2015 Visa-Statistik 2015
29-01-2016

Zu Beginn des Jahres blicken wir traditionell auf die Visa-Besonderheiten und Highlights der vergangenen 12 Monate zurück. Wir haben alle relevanten Daten und Zahlen ausgewertet und veröffentlichen nachfolgend unsere Visa-Statistik 2015.

Im vergangenen Jahr hat unser US Visa Service Team mehr als 360 Firmenkunden beim Weg zum US-Visum unterstützt und über 1.800 Visumanträge bearbeitet. Damit haben unsere Visa Consultants die Anzahl der Visumabwicklungen im Vergleich zum Jahr 2014 noch einmal übertroffen: Durch die gezielte Verstärkung unseres Visa-Teams hat sich die Anzahl der von uns betreuten Visumanträge um mehr als 56% gesteigert.
Um den seit Jahren positiven Trend bei den abgewickelten Visumanträgen nachvollziehen zu können, haben wir die einzelnen Visumkategorien noch einmal genauer unter die Lupe genommen. Fakt ist, dass sich die einzelnen Visumkategorien zum Teil ganz unterschiedlich entwickelt haben, was die steigende bzw. sinkende Nachfrage nach bestimmten Visumkategorien seitens der Unternehmen widerspiegelt.

Visumkategorien: Trends und Entwicklungen

Unsere Visa Consultants betreuen zum Großteil Geschäftskunden bei der Beantragung von Besucher- und Arbeitsvisa. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Visa für Studium und Praktikum.

Top 3 Visakategorien

  1. E-Visum (Treater Trader / Treaty Investor)
  2. B-Visum (Business Visitor / Tourist)
  3. L-Visum (Intracompany Transferee)

usv verteilung nach visumkategorienIm vergangenen Jahr entfielen knapp 54 % der Visumabwicklungen bzw. 993 Visumanträge auf das E-Visum – unser größtes Standbein. Als zweitwichtigste Visumkategorie hat sich mit 24 % aller Visumabwicklungen das B-Visum etabliert. Zu den Besuchervisa zählen folgende Kategorien:

  • B-1 Visum für Geschäftsreisen
  • B-2 Visum für touristische Aufenthalte
  • B-1 After-Sales für Mitarbeiter, die für die Erbringung von Serviceleistungen einreisen (z. B. im Rahmen von Maschinen- und Produktlieferungen)
  • B-1 in lieu of H-1B für temporäre Projekteinsätze

L-Visa werden häufig im Rahmen klassischer Mitarbeiterentsendungen beantragt und bilden daher einen großen Anteil an den von uns betreuten Visumfällen. Im vergangenen Jahr entfielen mehr als 15 % aller Visumanträge, sprich 273 Anträge, auf L-Arbeitsvisa.

Unsere Erfolgsquote bleibt erfreulicherweise hoch: im vergangenen Jahr haben wir 98,8 % aller Visumanträge erfolgreich abgewickelt.

Unsere Kunden

Der US Visa Service ist mit den Bedürfnissen von Einzel- und mittelständischen Unternehmen als auch Großkonzernen vertraut.

Top 3 Länder unserer Auftraggeber

  1. Deutschland
  2. USA
  3. Österreich

Mehr als 85 % der von uns betreuten Firmen sind in Deutschland ansässig. Darüber hinaus sind wir neben der DACH-Region stark in den Vereinigten Staaten vertreten und betreuen dort die US-Tochterunternehmen von europäischen Firmen.

Abschließend möchten wir uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf viele spannende USA-Projekte in 2016.


Diskutieren Sie mit