Langzeiturlaub in den USA

B-2 Visum für doppelte Reisezeit?

Das B-2 Visum eignet sich für all diejenigen, die einen längeren privaten oder touristischen Aufenthalt in den USA planen. Ob Road Trip oder City Hopping: Um die Vielfalt der Vereinigten Staaten von Amerika kennenzulernen, reicht eine maximale Aufenthaltserlaubnis von bis zu 90 Tagen über die visumfreie Einreise mit ESTA oft nicht aus. Damit die Reise durch die USA nicht anders als geplant zum Abenteuer wird, helfen wir bei der Entscheidungsfindung, ob sich ein B-2 Touristenvisum für Ihre Reisepläne empfiehlt. Ein B-2 Visum berechtigt Sie zu einem verlängerten USA-Aufenthalt von bis zu 180 Tagen pro Einreise.

USA-Reisende, die sich nicht über das Visa Waiver Program (VWP) für eine visumfreie Einreise mit ESTA qualifizieren oder durch andere Umstände von einer visumfreien Einreise ausgeschlossen sind, sollten alternativ die Beantragung eines B-Visums in Betracht ziehen.

Über die genauen Zugangsvoraussetzungen für ein B-Visum sowie den Beantragungsprozess als auch die Gültigkeitsdauer informieren wir Sie gerne! Gemeinsam klären wir die Frage, ob in Ihrem individuellen Fall ein B-Visum am sinnvollsten ist.