Update Fotoanforderungen

Strengere Vorgaben für Brillenträger bzgl. biometrischer Passfotos

Wie berichtet gelten seit dem 1. November schärfere Fotoanforderungen für Visumantragsteller mit Brille. Nun wurden die neuen Bestimmungen noch einmal deutlich strenger gefasst. 

Die Fotobestimmungen der US-Behörden haben sich hinsichtlich der Vorgaben für Brillenträger etwas verändert ab dem 01.11.2016. Zunächst gab es die Einschränkung, dass trotz Brille die biometrische Gesichtserkennung gewährleistet werden sollte. Nun haben die US-Behörden diese Bestimmungen jedoch noch einmal deutlich verschärft. Nur noch in Ausnahmefällen sind Brillen auf Visapassfotos erlaubt. Nämlich unter der Prämisse, dass das Tragen der Brille zum Schutz der Augen medizinisch erforderlich ist (z. B. aufgrund einer Augenoperation) und der Antragsteller ein ärztliches Attest hierüber vorlegen kann:

"Effective November 1, 2016, eyeglasses are no longer allowed in new visa photos, except in rare circumstances when eyeglasses cannot be removed for medical reasons; e.g., the applicant has recently had ocular surgery and the eyeglasses are necessary to protect the applicant's eyes. A medical statement signed by a medical professional/health practitioner must be provided in these cases."

Sofern Sie diese Ausnahmeregelung nutzen können, gelten selbstverständlich weiterhin folgende Besonderheiten, d. h.

  • der Brillenrahmen darf nicht die Augen verdecken
  • in den Brillengläsern dürfen sich weder Blitz noch andere Lichtquellen spiegeln
  • die Brille darf keinen Schatten auf das Gesicht werfen

Allen Antragstellern, die sich aktuell im Visumantragsprozess befinden und auf ihrem derzeitigem Passfoto eine Brille tragen, empfehlen wir daher sicherheitshalber ein neues Foto ohne Brille anzufertigen. Sollten Sie Ihr DS-160 Online-Formular bereits übermittelt haben (inkl. Foto mit Brille), dann müssen Sie dieses nicht noch einmal neu übermitteln. Es genügt, wenn Sie zu Ihrem Interviewtermin ein Passfoto ohne Brille (Papierformat) mitbringen. Übrigens verfügen alle deutschen US-Konsulate (München, Berlin, Frankfurt/Main) vor Ort über einen Passfotoautomaten, in dem man zur Not auch noch vor Ort ein Passfoto (ohne Brille) anfertigen kann.

aktualisiert am 14.11.2016


Kommentieren

Kommentare

  • Ich habe bei meinem DS-160 ein Bild mit Brille abgeschickt bekomm ich jetzt Probleme. Bei mir würde diese Ingo mit der Änderung nicht angezeigt. Kann ich einfach rin Bild ohne Brille mitbringen?

  • Hallo,
    wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie unsere Visa-Experten telefonisch unter der Rufnummer 0900-1-87 84 72 kontaktieren. (Mo-Fr 10-12h & 13-15h, 1,99€/min aus dem dt. Festnetz; nicht aus dem Mobilfunknetz erreichbar)