US-Konsulat Berlin

Interviewterminsituation

Terminsituation im US-Konsulat Berlin ist angespannt Terminsituation im US-Konsulat Berlin ist angespannt
02-02-2017

Visumanträge werden in der Regel bei einem US-Konsulat im Heimatland gestellt. Aktuell ist die Verfügbarkeit von Interviewterminen im US-Konsulat Berlin stark eingeschränkt. 

Alle Antragsteller auf Nichteinwanderungsvisa (z. B. B-1/B-2 Visum) im Alter von 14 bis 79 Jahren persönlich bei einem der zuständigen Konsulate vorstellig werden.

Wie schnell ein Interviewtermin zur Verfügung steht, hängt von vielen Faktoren ab – beispielsweise von saisonalen Hauptreisezeiten, Feiertagen oder von der administrativen Besetzung der Konsulate.

Derzeit vergibt das US-Konsulat in Berlin im Schwerpunkt nur Termine an Dienstagen und Donnerstagen. Darüber hinaus stehen nur relativ wenige Termine in der Woche zur Verfügung. Planen Sie derzeit also eine Visumbeantragung über die konsularische Abteilung in Berlin, rechnen Sie mit etwas längeren Wartezeiten auf einen Termin. Darüber hinaus ist die Terminsituation recht unflexibel, d. h., nicht alle Wochentage können frei gebucht werden.
Die US-Generalkonsulate in Frankfurt/Main und München sind aktuell nicht davon betroffen.

Eine rechtzeitige Antragstellung bleibt dennoch wichtiger denn je.


Diskutieren Sie mit