Visumfrage des Monats

Global Entry Registrierung

Global Entry Anmeldung für schweizerische Staatsbürger
07-03-2017

IHRE FRAGE:

Der Geschäftsführer unseres deutschen Unternehmens reist regelmäßig in die USA zu Besprechungen an unserem amerikanischen Standort. Um das Einreiseprozedere für ihn zu beschleunigen und die Wartezeiten an der Grenze zu verringern, würden wir ihn gerne für das Global Entry Program anmelden. Leider scheiterten wir bereits an der notwendigen Vorregistrierung bei der deutschen Bundespolizei. Man erklärte sich hier nicht für zuständig. Unser Geschäftsführer lebt seit Jahren in Deutschland, hat allerdings die Schweizer Staatsangehörigkeit. Können Sie uns helfen? 

UNSERE ANTWORT:

Grundsätzlich qualifiziert sich ihr Geschäftsführer für die Teilnahme am Global Entry Program. Staatsangehörige der Schweiz können sich seit dem 1. Februar 2017 für das vereinfachte und schnellere Einreiseverfahren in die Vereinigten Staaten anmelden.

Alle Bewerber müssen sich zunächst einer Art "Vorabprüfung" unterziehen, was im Regelfall bei der jeweiligen Bundespolizei des teilnehmenden Landes geschieht. Die Bundespolizei in Deutschland kann diese Vorregistrierung allerdings nur für deutsche Staatsangehörige durchführen. Staatsbürger eines anderen Landes, die zwar hier geboren sind und/oder seit mehreren Jahren in Deutschland leben, haben diese Möglichkeit leider nicht. Diese müssen im jeweiligen Land ihrer Staatsangehörigkeit die Registrierung vornehmen lassen.

Staatsangehörige der Schweiz müssen entsprechend bei der Schweizer Bundespolizei (fedpol) persönlich vorstellig werden. fedpol überprüft im Rahmen des Verfahrens, ob es sich beim Antragsteller um einen sogenannten "Low Risk Traveler" handelt. Dazu muss der Antragsteller eine schriftliche Einverständniserklärung im Vorfeld abgeben, damit seine Daten mit dem Schweizer Fahndungssystem RIPOL und dem Schengener Informationssystem SIS abgeglichen werden können. Darüber hinaus muss die Person einen aktuellen Strafregisterauszug und eine Kopie des gültigen Schweizer Reisepasses bei fedpol vorlegen. Erst nach Bestätigung als "Low Risk Traveler" durch die Bundespolizei der Schweiz, kann eine Anmeldung bei Global Entry erfolgen. Die US-Behörden führen allerdings ihrerseits noch einmal Sicherheitsüberprüfungen durch.

Auf der offiziellen Webseite der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde CBP können Sie die weiteren Verfahrensschritte für schweizerische Staatsangehörige zur Teilnahme an Global Entry nachlesen.


Diskutieren Sie mit