Social Security Number

Sozialversicherung in den USA

Wann und wo beantrage ich eine Sozialversicherungsnummer für die USA? Wann und wo beantrage ich eine Sozialversicherungsnummer für die USA?
15-02-2016

Im Rahmen von Auslandseinsätzen in den USA spielt das Thema Sozialversicherungsnummer häufig eine Rolle. Ob und wo Sie bzw. Ihre Mitarbeiter eine Social Security Number beantragen müssen, erläutern wir Ihnen im Folgenden.

Im Jahr 1935 legte US-Präsident Franklin D. Roosevelt mit der Unterzeichnung des "Social Security Act" den Grundstein für eines der ersten öffentlichen Rentenversicherungssysteme der Welt. Seitdem wurde das Sozialversicherungssystem in den USA angepasst und erweitert.

Wann wird eine Sozialversicherungsnummer benötigt?

Bei der Social Security Number (SSN) bzw. der Social Security Card (SSC) handelt es sich in den USA um ein sehr wichtiges Dokument, welches der Identifikation von Personen zu Sozialversicherungszwecken dient. Im Umgang mit Behörden, Arbeitgebern, Banken, Versicherungen usw. dient die Sozialversicherungsnummer als Identitätsnachweis. Wenn ausländische Mitarbeiter in den USA beispielsweise Mietverträge abschließen oder ein Bankkonto eröffnen möchten, wird oftmals eine Sozialversicherungsnummer verlangt.

Wer kann eine Sozialversicherungsnummer beantragen?

Auf Antrag erhält jeder amerikanische Staatsbürger, GreenCard-Inhaber ("Lawful Permanent Resident") sowie Inhaber bestimmter Nichteinwanderungsvisa (z. B. E-1, E-2, H-1B, L-1 oder O-1) in den USA eine Sozialversicherungsnummer (SSN). Bei ausländischen Personen ist ausschlaggebend, ob eine Arbeitserlaubnis für die USA vorliegt, z. B auf Grundlage eines Arbeitsvisums oder der Allgemeinen Arbeitserlaubnis EAD. Mitarbeiter, die von ihrem Unternehmen in die USA entsendet werden und ein gültiges Arbeitsvisum für die USA besitzen, haben folglich die Möglichkeit eine Sozialversicherungsnummer zu beantragen.

Bis auf wenige Ausnahmen ist die Beantragung einer Social Security Number für Geschäftsreisende oder Touristen nicht zulässig. Wer sich zu geschäftlichen oder touristischen Zwecken mit einem Besuchervisum (B-1 oder B-2) in den USA aufhält, benötigt in der Regel auch keine Sozialversicherungsnummer in den USA.

Wo wird eine Sozialversicherungsnummer beantragt?

Die Beantragung einer Social Security Number ist erst in den USA, d. h. nach der Einreise, möglich und erfolgt direkt vor Ort bei der amerikanischen Sozialversicherungsbehörde Social Security Administration.

In unserer Rubrik "VISA WISSEN" stellen wir neben anderen wichtigen Visa-Themen umfangreiche Informationen zur Social Security Card bereit.


Diskutieren Sie mit