Umzug der US-Botschaft London

von Curran2 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Nach über 50 Jahren der Dienstverrichtung im Londoner Bezirk Westminster, öffnete eine der größten US-Botschaften ihre neuen Pforten Mitte Januar 2018 im südwestlichen Stadtteil Nine Elms.

Trotz einer Nachrüstung erfüllte das bisherige Botschaftsgebäude in Zeiten terroristischer Angriffe die notwendigen Sicherheitsanforderungen nicht mehr. Aus diesem Grund wurde in der vergangenen Dekade eine neue Botschaft erbaut, die modernsten Standards entspricht, nicht nur in Puncto Sicherheit, sondern auch was Design und Nachhaltigkeit betrifft.

Aktuelle Adresse und Kontaktdaten:

Embassy of the United States of America
33 Nine Elms Lane
London
SW11 7US

Tel +44 20-7499-9000

Tätigkeitsfelder der US-Botschaft London

Mit Auslandsvertretungen assoziiert man klassischerweise Visa-Anträge. In die konsularische Abteilung der Londoner US-Botschaft fallen neben der Bearbeitung von US-Visa jedoch ebenso Dienste für amerikanische Staatsbürger. Diese umfassen unter anderem das Reisepasswesen, Anträge auf Beurkundungen oder staatliche Beihilfen.

Darüber hinaus ist das USCIS London Field Office im neuen Botschaftsgebäude untergebracht. Das Field Office der US-Einwanderungsbehörde (U.S. Citizen and Immigration Services, kurz USCIS) bescheidet US-Einwanderungsbelange für die Länder Großbritannien, Irland, Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden. Hierunter fallen beispielsweise:

  • GreenCard-Anträge für ausländische Familienangehörige (Verlobte, Ehepartner etc.)
  • Einbürgerungsanträge
  • Anträge auf Flüchtlingsstatus
  • Anträge auf Wiedereinreisegenehmigung

Nun wurde jedoch die Schließung des USCIS International Field Office in London bekannt gegeben.

Wir werden Sie selbstverständlich über sämtliche Neuerungen rund um die weltweiten US-Auslandsvertretungen auf dem Laufenden halten.

aktualisiert am 3.4.2019


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.