Employment Authorization Document

Allgemeine Arbeitserlaubnis (EAD)

Die Allgemeine Arbeitserlaubnis für die USA, das sogenannte Employment Authorization Document (EAD), berechtigt den Inhaber, während der Gültigkeitsdauer der EAD legal in den USA zu arbeiten. Die EAD wird von der US-Einwanderungsbehörde (U.S. Citizenship and Immigration Services, USCIS) ausgestellt und ähnelt in seiner Form und Größe einer Kreditkarte. Die EAD-Karte beinhaltet generelle Informationen über den Inhaber wie dessen Name, Geburtsort, Geschlecht etc.

 

Zugangsvoraussetzungen

Wenn Sie über eine entsprechende Aufenthaltserlaubnis für die USA verfügen, können Sie einen Antrag auf eine Allgemeine Arbeitserlaubnis (Employment Authorization Document, EAD) stellen. Für eine EAD qualifizieren sich neben Asylbewerbern, Flüchtlingen und ausländischen Studenten u. a. auch Familienangehörige von Inhabern eines E-, L- oder J-Visums, die somit unabhängig von ihrem Ehepartner einer Arbeit in den USA nachgehen können.

Aufgrund der Komplexität des Themas legen wir im Folgenden besonderen Fokus auf die Erteilung der EAD für verheiratete Ehepartner, die auf Antrag in der Regel ein abgeleitetes Visum (z. B. E-1, E-2, L-2 oder J-2 Visum) erhalten.
Mit der Erteilung eines solchen abgeleiteten Visums haben Familienangehörige die Möglichkeit, in den USA zu arbeiten. Allerdings müssen Sie hierfür zwingend im Voraus eine Allgemeine Arbeitserlaubnis (EAD) beantragen, die jedoch nicht an ein bestimmtes US-Unternehmen gebunden ist.

Wenn Sie ein US-Staatsbürger, GreenCard-Inhaber (Lawful Permanent Resident) oder sogenannter Conditional Permanent Resident sind, benötigen Sie keine EAD.

 

Beantragungsprozess

Für die Beantragung der EAD benötigen Sie das Formular I-765 (Application for Employment Authorization). Neben diesem Formular müssen Sie dem Antrag auf eine EAD eine Kopie Ihres Reisepasses, einen Scheck über die Höhe der Antragsgebühr von zurzeit $380 (Stand 23.09.2013) sowie weitere Unterlagen – abhängig vom individuellen Fall – beifügen. Der Antrag wird anschließend per Post je nachdem welcher Personengruppe Sie angehören und in Abhängigkeit Ihres Wohnortes in den USA an das zuständige USCIS Service-Center gesendet.

Neben der Beantragung per Post gibt es unter bestimmten Voraussetzungen auch die Möglichkeit, die EAD online zu beantragen. Dies ist jedoch von der jeweiligen Visumkategorie abhängig. Weitere Information hierzu finden Sie auf der offiziellen USCIS-Website

 

Gültigkeit

Eine EAD wird in der Regel auf mindestens ein Jahr ausgestellt. Die Arbeitserlaubnis kann jedoch erneuert werden, wobei die Erneuerung von Ihrem aktuellen Aufenthaltsstatus abhängt. Die neue EAD sollte höchstens 120 Tage vor Ablauf der alten, noch gültigen EAD beantragt werden. EAD-Anträge, die zu einem früheren Zeitpunkt gestellt werden, werden von der USCIS nicht bearbeitet.

 

Weitere Informationen zur Beantragung sowie zu Ausnahmen und Sonderfällen können Sie den allgemeinen Ausfüllhinweisen zum I-765 entnehmen.