Visa Wissen

Wissenswertes rund um USA Einreise und Aufenthalt

Neben USA Visa und ESTA gibt es noch viele weitere Themen rund um die Einreise in die USA oder den eigentlichen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten. Alles Wissenswerte, was über das US-Visum hinaus geht, stellen wir Ihnen in dieser Rubrik vor.

 

Schnelle Einreise in die USA mit Global Entry

Warteschlangen bei der Einreise in die USA und stundenlange Grenzkontrollen kennt jeder, der schon einmal in die USA eingereist ist. Doch es gibt eine Möglichkeit, wie Sie Wartezeiten in Zukunft umgehen können: Das US-Einreiseprogramm Global Entry ermöglicht eine beschleunigte Einreise in die USA. Informieren Sie sich über die zahlreichen Vorteile von Global Entry und vertrauen Sie unserer Expertise – wir helfen Ihnen zuverlässig bei der Beantragung.

Wie wichtig Social Security Card und Social Security Number sind

Als Identitätsnachweis dienen vorrangig Ausweisdokumente wie ein Personalausweis oder ein Reisepass. Doch in den USA ist vor allem die Social Security Card und die darauf enthaltene Social Security Number als Identitätsnachweis praktisch täglich in Gebrauch. Wer die Sozialversicherungskarte SSC beantragen kann und wie der Antragsprozess abläuft, haben wir für Sie zusammengefasst.

Allgemeine Arbeitserlaubnis für verheiratete Ehepartner

In der Regel stellt das Visum die Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung für die USA dar. Doch bei begleitenden Familienangehörigen ist dies nicht der Fall. Familienmitglieder von Visuminhabern bestimmter Kategorien können mithilfe einer Allgemeinen Arbeitserlaubnis, welche unter dem Namen Employment Authorization Document, kurz EAD, bekannt ist, unabhängig vom Hauptantragsteller legal in den USA arbeiten. Informieren Sie sich darüber, welche Voraussetzungen an die Beantragung einer EAD geknüpft sind und inwiefern wir Sie beim Erhalt einer Allgemeinen Arbeitserlaubnis unterstützen können.

Nützliche Informationen zum Visumantrag

Bei der Visumbeantragung für die USA handelt es sich um ein komplexes Verfahren, nicht zuletzt deshalb, weil nahezu alle Visumantragsteller im Alter zwischen 14 und 79 Jahren persönlich im US-Konsulat einen Visa-Termin wahrnehmen müssen. Mit Einführung des Visa Reissuance Program können bestimmte Personen ein US-Visum ohne persönlichen Visa-Interviewtermin beantragen und die Antragsunterlagen postalisch einreichen.

Je nach Visumkategorie und dem damit verbundenen Aufwand erheben die US-Konsulate unterschiedlich hohe Visumgebühren. Wir erläutern, wie viel ein Visum für die USA kosten kann und welche Besonderheiten es bei den Antragsgebühren gibt.

Aufgrund der Vielzahl an Visakategorien, müssen sich Antragsteller mit den unterschiedlichsten Dokumenten und Unterlagen vertraut machen. Wir geben einen Überblick, Hinweise und Ausfülltipps zu den wichtigsten Visa-Formularen.

Fülle an US-Behörden

Wie auch in anderen Ländern sind die Aufgaben der US-amerikanischen Behörden sehr verschieden. Wir stellen die für das US-Einwanderungsrecht wichtigsten US-Behörden vor.

Jetzt kontaktieren