Visa-Termine in Berlin kurzfristig abgesagt

Aufgrund von unvorhergesehenen baulichen Maßnahmen wurden sämtliche Visa-Interviewtermine in der US-Botschaft Berlin gecancelt.

Es ist davon auszugehen, dass alle Antragsteller, die einen Termin für Berlin vereinbart hatten, betroffen sind. Aktuell ist es im Visa-Profil nicht möglich, neue Termine für Berlin auszuwählen.

Die Konsularabteilung der U.S. Embassy Berlin empfiehlt Visumantragstellern, die dringende Reisepläne haben, auf die US-Konsulate in Frankfurt / Main oder München auszuweichen.

Wir empfehlen allen USA-Reisenden schnellstmöglich einen Ausweichtermin für Frankfurt / Main oder München zu vereinbaren, da Visa-Interviews in Berlin auf unbestimmte Zeit nicht stattfinden. Sie müssen hierfür Ihr DS-160 Online-Formular erneut übermitteln und anschließend einen neuen Termin im Online-Profil vereinbaren. Es muss keine neue Antragsgebühr entrichtet werden.

Es ist davon auszugehen, dass es durch die stärkere Auslastung zu einer Verschlechterung der Terminsituation in den US-Konsulaten in Frankfurt / Main und München kommt.

aktualisiert am 10.01.2019


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.


Jetzt kontaktieren