Global Entry Interview – Anmeldung zur beschleunigten Einreise in die USA

Bild von einem CBP Officer bei einem Global Entry Interview CBP Mobile Global Entry. Photo by Rachel Torres (cbp.gov)
12-01-2017

Mit Global Entry können überprüfte und als risikoarm eingestufte USA-Reisende ("Low-Risk Travelers") bestimmter Nationalitäten die Einreiseprozedur an den US-Flughäfen beschleunigen und schneller in die USA einreisen. Wer am Global Entry Programm teilnehmen möchte, muss sich jedoch einem Interview mit Vertretern der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde (CBP) unterziehen. Das Global Entry Interview kann nun ausnahmsweise in den US-Vertretungen der Schweiz statt in den USA absolviert werden. 

 

Was ist das Global Entry Interview?

Das persönliche Interview mit einem Officer der U.S. Customs and Border Protection (CBP) ist zwingend erforderlich, um sich erfolgreich für das US-Einreiseprogramm Global Entry zu registrieren. Beim Global Entry Interview stellt der US-Beamte Fragen an den Global Entry Anwärter, macht Passfotos und erfasst die biometrischen Daten (z. B. Fingerabdrücke). In dem persönlichen Gespräch wird geprüft, ob der Global Entry Kandidat ein Risiko für die nationale Sicherheit der USA darstellt.

Das Global Entry Interview findet im Übrigen erst statt, sobald die ersten Anmeldeschritte geschafft sind und der USA-Reisende "pre approved" ist. Wenn der Interviewtermin erfolgreich verläuft, erhält der Antragsteller eine finale Teilnahmebestätigung und kann fortan Global Entry für die Einreise in die USA nutzen.

Wo findet das Global Entry Interview statt?

Es gibt folgende Möglichkeiten das Interview zu durchlaufen:

  1. Interview in einem Global Entry Enrollment Center
  2. Interview an ausgewählten Flughäfen mittels "Enrollment on Arrival"
  3. Interview außerhalb der USA bei einem Global Entry Enrollment Event
  4. Interview auf persönliche Einladung im Rahmen eines "Private Events"

1. Global Entry Enrollment Center

Das Global Entry Interview findet üblicherweise in einem sogenannten Enrollment Center statt. In der Regel befinden sich die Anmeldestellen an amerikanischen Flughäfen oder in einem Büro der CBP. Aber es gibt auch Enrollment Center außerhalb der USA, z. B. in Kanada und Katar.

Ausgewählte Enrollment Center an stark frequentierten US-Flughäfen

Seit Einführung von Global Entry werden regelmäßig neue Enrollment Center hinzugefügt. Aktuell sind es allein über 42 Enrollment Center an US-Flughäfen; einige der attraktivsten Anlaufstellen für das Global Entry Interview an US-Flughäfen finden Sie nachfolgend alphabetisch nach US-Staat:

 Colorado  Denver International Airport (DE)
 Florida  Ft. Lauderdale/Hollywood International Airport (FLL)
 Miami International Airport (MIA)
 Orlando-Sanford International Airport (SFB)
 Tampa International Airport (TPA)
 Kalifornien  Los Angeles International Airport (LAX)
 San Diego International Airport (SAN)
 Illinois  Chicago O'Hare International Airport
 Michigan  Detroit Metropolitan Airport (DTW)
 New Jersey  Newark Liberty International Airport (EWR)
 New York  New York John F. Kennedy International Airport (JFK)
 Oregon  Portland International Airport (PDX)
 Seattle-Tacoma International Airport (SEA)
 Texas  Austin-Bergstrom International Airport (AUS)
 Dallas/Ft. Worth International Airport (DFW)

 

Fast monatlich werden neue Enrollment Center an Flughäfen und anderen Orten hinzugefügt, weshalb sich ein Blick auf die offizielle Webseite der CBP mit den Adressen der Global Entry Enrollment Center lohnt.

Aktuelles temporäres Enrollment Center in Boston

Aufgrund erhöhter saisonaler Nachfrage in den Monaten von Oktober bis April wurde vor Kurzem erneut ein temporäres Global Entry Enrollment Center in der Innenstadt von Boston eingerichtet. Es befindet sich im Tip O'Neill Federal Building nahe des Bahnhofs North Point Station. Es wird Antragstellern bis zum April 2018 zur Verfügung stehen.
Das bisherige Enrollment Center am Boston-Logan International Airport (BOS) Boston bleibt weiterhin über ganzjährlich geöffnet. 

2. Global Entry Enrollment on Arrival

Die US-Zoll- und Grenzschutzbehörde ermöglicht Global Entry-Anwärtern das finale Interview bei ihrer Ankunft in den USA, auch ohne vorherige Terminvereinbarung, an einem der 16 folgenden internationalen Flughäfen zu absolvieren.

Zunächst hatten Global Entry-Aspiranten die Möglichkeit, Ihre Registrierung an folgenden Flughäfen abzuschließen: George Bush Intercontinental Airport (IAH), William P. Hobby Airport (HOU), Austin-Bergstrom International Airport (AUS), San Francisco International Airport (SFO) sowie Vancouver International Airport (YVR) in Kanada.

Zukünftig werden elf zusätzliche Anlaufstellen zur Verfügung stehen. Hierunter fallen: Dallas/Fort Worth International Airport (DFW), Detroit Metropolitan Airport (DTW), Minneapolis-Saint Paul International Airport (MSP), Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX), Salt Lake City International Airport (SLC), San Diego International Airport (SAN), Norman Y. Mineta San Jose International Airport (SJC), Seattle-Tacoma International Airport (SEA), Toronto Pearson International Airport (YYZ) in Kanada, Denver International Airport (DEN) sowie Philadelphia International Airport (PHL).

Demnach können sich künftige Global Entry-Bewerber über Enrollment On Arrival Centers in den Mountain States, als auch nahe der Ostküste freuen. Sie müssen nicht mehr unbedingt den weiten Weg in den Westen der USA bzw. Kanadas auf sich nehmen oder einen Termin vereinbaren und bleiben somit flexibler in ihrer Reisegestaltung.

Weitere teilnehmende Flughäfen wird die US-Grenzbehörde Customs and Border Protection im Laufe des Jahres 2018 bekannt geben.

3. Global Entry Enrollment Event

Die CBP organisiert immer wieder spezielle Global Entry Registrierungsveranstaltungen außerhalb der USA.

In der Zeit vom 27. November bis zum 8. Dezember können Personen, die sich um eine Global Entry Mitgliedschaft bewerben möchten, einen Global Entry Termin in der Schweiz wahrnehmen. Die Officer der U.S. Customs and Border Protection, kurz CBP, sind zwei Wochen lang in der Schweiz, um Global Entry Anwärter in der US-Botschaft in Bern, der konsularischen Vertretung in Genf sowie in der konsularischen Vertretung in Zürich zu interviewen.

In den vergangenen Jahren fanden bereits des Öfteren Special Enrollment Termine in Europa statt. Die US-Behörden waren zu Global Entry Interviews beispielsweise in der US-Botschaft in London oder aber in der US-Botschaft Berlin sowie an einigen ausgewählten deutschen Flughäfen vertreten.

4. Persönliche Einladung zu einem "Private Event"

Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine persönliche Einladung zu einem Global Entry Interview erfolgen. Beispielsweise bei ausgewählten Konferenzen und Gipfeltreffen in den USA sind Global Entry Mitarbeiter vor Ort, die Interviews mit den Veranstaltungsteilnehmern durchführen.

 

NEU: GLOBAL ENTRY SERVICE
Benötigen Sie oder Ihre Mitarbeiter Unterstützung bei der Global Entry Beantragung? Wir übernehmen die gesamte Abwicklung und Koordination sowie das Briefing für das Global Entry Interview.
NUTZEN SIE JETZT UNSER KONTAKTFORMULAR!

 

Wer darf ein Global Entry Interview absolvieren?

Global Entry Interviews richten sich an alle Personen, die bereits "pre approved" sind, also vorläufig zugelassene Mitglieder des Global Entry Programms. Jeder Global Entry Anwärter muss zu Beginn die länderspezifische Sicherheitsüberprüfung durchlaufen und die Online-Bewerbung im Trusted Traveler Program System abschließen, um den Status "pre approved" zu erreichen. Im Prinzip gelten alle Antragsteller in der Wartezeit bis zum Termin als "conditionally approved" bzw. "pre approved", bis der letzte Anmeldeschritt erfolgt.

Durchschnittlich dauert der Vorgang zwei bis acht Wochen. Sollten Sie ebenfalls die Chance der Registrierungsveranstaltung in der Schweiz nutzen wollen, empfehlen wir, rechtzeitig mit dem Anmeldungsverfahren für Global Entry zu beginnen.

Neben US-Staatsbürgern und GreenCard-Inhabern dürfen Staatsangehörige aus Deutschland, Großbritannien, Indien, Kolumbien, Mexiko, Panama, Singapur, der Schweiz und Südkorea zum persönlichen Global Entry Interview.

Vereinbarung eines Global Entry Interviewtermins

Die Vereinbarung eines Interviewtermins für das Global Entry Interview erfolgt online über die neue offizielle Trusted Traveler Program Webseite.
Auch die Sondertermine in Zürich, Genf und Bern werden online über das Terminbuchungssystem der TTP-Webseite gebucht.

Ausnahme: Bei "Global Entry Enrollment on Arrival" ist keine Terminvereinbarung im Voraus mehr notwendig.

Bitte beachten Sie nach Erhalt der vorläufigen Teilnahmebestätigung folgende Fristen, da andernfalls der gesamte Global Entry Anmeldeprozess noch einmal von vorne gestartet werden muss:

  • Der Termin muss innerhalb von 30 Tagen vereinbart werden.
  • Das Global Entry Interview muss innerhalb von 365 Tagen stattfinden.

Diskutieren Sie mit