Visumfrage des Monats - Visum läuft während des USA-Aufenthalts ab

I-94 länger gültig als US-Visum - was tun?

Ihre Frage:

Unserem Mitarbeiter ist aufgefallen, dass sein Visum abläuft, während er bei unserer Tochtergesellschaft in den USA ist. Sein I-94 ist hingegen noch länger gültig. Ist das ein Problem?

Unsere Antwort:

Nein. Ihr Mitarbeiter darf sich legal in den Vereinigten Staaten von Amerika aufhalten für den Zeitraum und den Zweck, der ihm bei der Einreise von den US-Zoll- und Grenzschutzbeamten des US-Heimatschutzministeriums (U.S. Department of Homeland Security, DHS) gewährt wurde (= genehmigter Aufenthaltsstatus).

Visuminhaber erhalten einen Einreisestempel in ihren Reisepass, welcher den Tag der Einreise, die Visumkategorie sowie das Datum vermerkt, an dem er oder sie die USA spätestens wieder verlassen muss. Die Informationen zum Aufenthaltsstatus sind im I-94 Einreiseformular zu finden.

Es kann somit durchaus sein, dass das US-Visum Ihres Mitarbeiter abläuft bzw. abgelaufen ist, er aber noch einen legalen Aufenthaltsstatus besitzt.
Ihr Mitarbeiter sollte am besten noch einmal genau in seinem Reisepass bzw. I-94 nachsehen, wie lange er sich in den USA aufhalten darf.

aktualisiert am 02.07.2019


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.


Jetzt kontaktieren