Wartezeiten auf einen Interviewtermin im US-Konsulat

Bild vom US-Konsulat, in dem das Visa-Interview stattfindet Visa-Interviewtermine immer wieder knapp

Antragsteller müssen sich je nach Visumkategorie, Ort des Konsulats und Saison auf unterschiedliche Wartezeiten für einen Interviewtermin im US-Konsulat einstellen. Aufgrund der Sonderschließzeiten in den US-Konsulaten kann es zu Verzögerungen bei der Beantragung eines Visa-Interviews kommen.

 

Beantragung eines Interviewtermins im US-Konsulat

Für Antragsteller im Alter von 14 bis 79 Jahren ist der Interviewtermin für die Beantragung eines Visums Pflicht (Ausnahme: Visa Reissuance Program). In der Regel findet das Visa-Interview in dem Land statt, in dem der Antragsteller aktuell seinen Lebensmittelpunkt hat.

Wenn Sie den Termin online über Ihr Visa-Profil vereinbaren, sind die noch freien Termine der US-Konsulate in einem Kalender ersichtlich und auswählbar. Die US-Konsulate in Berlin, Frankfurt/Main und München sind an deutschen sowie amerikanischen Feiertagen geschlossen.

Längere Wartezeiten auf einen Interviewtermin

Während der Hauptreisezeiten sowie vor Feiertagen – darunter amerikanische Feiertage sowie Gedenktage im Heimatland des Antragstellers – können sich die Wartezeiten auf einen Interviewtermin erheblich verlängern. Bei den US-Konsulaten in Deutschland (Berlin, Frankfurt/Main, München) variieren die Interviewtermin-Wartezeiten beispielsweise von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen. Eine möglichst frühzeitige Terminvereinbarung ist in dieser Zeit wichtiger denn je.

In den Tagen vor und nach Christi Himmelfahrt sowie Pfingsten müssen Sie mit einer stark begrenzten Verfügbarkeit der Termine rechnen. Darüber hinaus sorgen Sonderschließzeiten in den US-Konsulaten Frankfurt am Main sowie München für einen zusätzlichen Engpass bei der Terminvergabe. Die Interviewterminlage in den US-Konsulaten ist folglich sehr angespannt. Für Sie als Antragsteller bedeutet das, rechtzeitiger denn je einen Termin zu vereinbaren.

Die aktuellen Wartezeiten für Visa-Interviews (Visa Appointment Wait Times) finden Sie auf der offiziellen Webseite des U.S. Department of State (DOS).

Bild von einem Kalender, in dem ein Visa-Interviewtermin eingetragen ist

Notieren Sie sich Ihre Visa-Interviewtermin gut!

Längere Wartezeiten bei der Zustellung des Reisepasses

Bitte stellen Sie sich nach Ihrem Visa-Interviewtermin je nach Jahreszeit auch auf unterschiedlich lange Zustellzeiten ein.

Die Reisepasszustellung erfolgt mit UPS und kann auch jetzt noch aufgrund der Osterfeiertage etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Die Wartezeiten bei der Zustellung der Pässe inklusive Visum können somit zwischen wenigen Tagen und bis zu zwei Wochen schwanken.

Unsere Empfehlung

Es ist ratsam, sich so früh wie möglich um ein Visum für die USA zu bewerben. Insbesondere vor Feiertagen sollten Antragsteller noch mehr Puffer für die Interviewtermin-Vereinbarung einplanen.
Bedenken Sie zudem, dass sich bei hohem Reiseaufkommen die Wartezeiten bei der Einreise in die USA verlängern.

Beliebte Reisezeiten und Feiertage wirken sich zum Teil ganz unterschiedlich auf die jeweiligen Visumkategorien aus: Mal sind es Studentenvisa, mal Besuchervisa oder Arbeitsvisa bei denen das Aufkommen hoch und die Wartezeiten auf einen Interviewtermin sehr lang sind.

Wenn Sie uns mit der Visumabwicklung beauftragen, kümmert sich unser US Visa Team selbstverständlich um die Koordination und rechtzeitige Vereinbarung des Interviewtermins im US-Konsulat.

Jetzt Unverbindlich beraten lassen

 

 

aktualisiert am 24.04.2019


Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.


Jetzt kontaktieren