Quarantäne und COVID-19 Regeln bei der USA-Einreise

Bildquelle: CBP Photo by Glenn Fawcett

Wegen der Corona-Krise erreichen uns neben Fragen zu den aktuellen US-Reisebeschränkungen auch immer wieder Rückfragen zu den bei der Einreise und in den USA geltenden Quarantäne- und COVID-19-Auflagen. Wir geben daher allgemeine Hinweise bezüglich Quarantäne in den USA und verweisen zudem auf die aktuellen COVID-19- / Quarantäneverordnungen sämtlicher US-Bundestaaten.

 

Allgemeine Hinweise zu Quarantäne und USA-Einreise

Mit dem Fall des Travel Ban können Reisen in die USA seit dem 8. November 2021 für viele Nationen wieder stattfinden, wenn auch unter strengen Hygienerichtlinien.

Die neue Verordnung hebt die bis dahin festgelegten Reglementierungen für ausländische Reisenden aus bestimmten Ländern weitestgehend auf und führt stattdessen eine weltweit einheitliche Regelung ein.

Die Testpflicht für Flugpassagiere weltweit, die aus dem Ausland in die USA einreisen, bleibt bis auf wenige Ausnahmen auch nach der Abschaffung des Travel Bans bestehen und trägt zugleich den neuen Einreiseregeln Rechnung.

Die USA verlangen von Flugreisenden weltweit entweder die Vorlage

  1. eines negativen COVID-19-Tests, nicht älter als 1 Tag vor Abflug (viraler Antigen- oder PCR-Test) oder
  2. einer Bescheinigung darüber, dass sie bereits einmal eine COVID-19-Erkrankung durchlaufen haben und genesen sind.

Achtung: Auch US-Staatbürger*innen, Inhaber*innen einer Green Card, eines Visums oder einer ESTA-Genehmigung sowie vollständig geimpfte Personen benötigen zwingend einen entsprechenden Nachweis.

Von dieser Testpflicht sind lediglich Crewmitglieder von Fluggesellschaften (C-1/D Visa) sowie Reisende unter zwei Jahren ausgenommen.

Grundlage für diese zusätzlichen Maßnahmen ist die geänderte Global Testing Order "Requirement for negative pre-departure COVID-19 test result or documentation of recovery from COVID-19 for all airline or other aircraft passengers arriving into the United States from any foreign country". Die Verordnung gilt für Direkt- und Anschlussflüge in die USA von Reisenden ab zwei Jahren und schreibt konkrete Auflagen bezüglich des COVID-19-Tests bzw. Bestätigungsschreibens vor. Darüber hinaus trat am 6. Dezember 2021 eine zusätzliche Verschärfung dieser Regelungen in Kraft, die nun mehr einheitlich für alle Reisenden einen COVID-19 Testnachweis vor Abreise vorsieht, der nicht älter als einen Tag sein darf.

Bild von COVID-19 Quarantänemaßnahmen in Florida

Vorschriften für die Vorlage des negativen Corona-Tests

  • Es muss sich um einen Viraltest (Antigen- oder PCR-Test) handeln.
  • Wie alt der Test maximal sein darf, ist nicht mehr vom Impfstatus der reisenden Person abhängig:
    Alle Reisenden ab 2 Jahren benötigen einen Testnachweis, der vor Abflug nicht älter als 1 Tag sein darf (unabhängig vom Impfstatus, Nationalität und Abflugland).
  • Der Negativtest kann in schriftlicher Form oder elektronisch vorliegen und muss Angaben zur durchführenden Teststelle enthalten (Arzt, Testzentrum, Labor).
  • Die Stammdaten im Testergebnis müssen mit den Daten des / der Reisenden übereinstimmen (z. B. Name, Geburtsdatum) und folgende Formulierung beinhalten:
    "NEGATIVE", "SARS-CoV-2 RNA NOT DETECTED", "SARS-CoV-2 ANTIGEN NOT DETECTED" oder "COVID-19 NOT DETECTED"

Bild von USA-Reisender während Corona

Vorschriften für diejenigen, die COVID-19 hatten

Personen, die schon einmal an COVID-19 erkrankt waren, müssen Nachweise über ihre Genesung vorlegen.

  • Der damalige Test muss viral erfolgt sein.
  • Das positive Testergebnis darf nicht älter als 90 Tage sein und muss folgende Formulierung beinhalten:
    "POSITIVE", "SARS-COV-2 RNA DETECTED", "SARS-CoV-2 ANTIGEN DETECTED" oder "COVID-19 DETECTED"
  • Es wird zudem eine schriftliche Bestätigung von einem Arzt benötigt, welches auf offiziellem Kopfbogen des Arztes bzw. der Ärztin / des Krankenhauses erstellt wurde mit allen Stammdaten der ausstellenden Person oder Stelle (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer), wobei die Stammdaten des / der Reisenden mit den Angaben auf dem Schreiben übereinstimmen müssen.

    Es ist davon auszugehen, dass bei Nichterfüllen von mindestens einer Vorschrift (z. B. Testergebnis älter als 90 Tage) ein Negativtest vorgelegt werden muss.

Wer seit dem 26. Januar 2021 in die Vereinigten Staaten einreist, erhält hierüber eine Bescheinigung (Passenger Attestation Statement) von den Fluggesellschaften, welche unterzeichnet werden muss.

Achtung: Während COVID-19 Genesene in einigen europäischen Ländern (z. B. Deutschland) nur eine einzige Impfdosis erhalten und damit als vollständig geimpft gelten, wird dies laut CDC-Regularien nicht anerkannt. Gemäß CDC sind zwingend zwei Dosen einer aus zwei Dosen bestehenden Impfserie oder eine Dose einer Einzeldosis-Impfung vorgeschrieben. Folglich können die betroffenen Personen nicht reisen, es sei denn, sie fallen unter eine andere Ausnahmeregelung.

Hygiene- und Abstandsregeln bei Flugreisen

Bereits seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie gelten für USA-Reisende strengere Einreisekontrollen und Quarantäneauflagen.

Obgleich die Einreiseprozedur je nach US-Bundesstaat bzw. Einreiseort (Port of Entry) variieren kann, gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln (Maskenpflicht, Mindestabstand zu anderen Personen, regelmäßiges Händewaschen etc.):

Abflug / Flug:

  • Desinfektion der Hände
  • Dokumentenkontrolle
    vollständiger Impfnachweis oder Bescheinigung über Ausnahme
    negativer COVID-19-Test oder Bescheinigung über Genesung von COVID-19 Erkrankung
    ACHTUNG: Wir empfehlen allen Reisenden dringend vorab mit der entsprechenden Airline zu klären, welche Antragsdokumentation genau benötigt wird, um Probleme beim Check-in zu vermeiden.
  • Ausfüllen eines speziellen Corona-Formulars (Passenger Attestation Statement)

Einreise:

  • Wenn Sie keine Symptome des Coronavirus aufweisen: Vorlage eines negativen Corona-Tests und (je nach Bundesstaat) unterschiedliche Quarantäneregelungen gemäß Centers for Disease Control and Prevention (CDC).
  • ggf. Vorlage der COVID-19 Impfnachweise bzw. Genesenendokumentation
  • ggf. routinemäßige Zusatzbefragungen seitens der Grenzbeamt*innen der CBP

Achtung: Die Quarantänebestimmungen der USA sind von den aktuellen Corona-Fallzahlen abhängig und daher stetigen Änderungen unterworfen. Darüber hinaus variieren die Auflagen zum Teil sehr stark je nachdem über welchen US-Bundesstaat Sie in die USA einreisen.

Bild von einem amerikanischen Polizisten  mit Maske

Quarantäne- und COVID-19-Regeln vor Ort je nach US-Bundesstaat

Quarantäneauflagen bei USA-Einreise

Die Quarantäneregelungen und Hygienemaßnahmen vor Ort – also nach erfolgter Einreise in die USA – unterscheiden sich seit dem 8. November 2021 je nach Impfstatus der reisenden Personen:

  Vollständig geimpft Ungeimpft
Maskenpflicht Das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung ist in Innenräumen öffentlicher Verkehrsmittel und in US-amerikanischen Verkehrsknotenpunkten (einschließlich Flugzeugen) erforderlich.
Weitere Auflagen Empfehlung der CDC:
  • COVID-19 Test 3-5 Tage nach Ankunft in den USA
  • Bei Auftreten von COVID-19 Symptomen: erneuter Test und Selbstisolation für mind. 10 Tage
Pflicht:
  • (variierende) Auflagen der jeweiligen US-Bundesstaaten beachten
  • Bei positivem Testergebnis: Selbstisolation für mind. 10 Tage
Pflicht:
  • COVID-19 Test 3-5 Tage nach Ankunft in den USA (Ausnahmen: US-Staatsangehörige, Green Card Inhaber*innen, US-Militärangehörige, Crewmitglieder von Fluggesellschaften und COVID-19 Genesene, deren Genesung nachweislich nicht länger als 90 Tage zurückliegt)
  • Direkt nach Ankunft in den USA siebentägige Selbstquarantäne zu Hause oder im Hotel, auch, wenn Test negativ ausfällt (Ausnahmen: US-Staatsangehörige, Green Card Inhaber*innen, US-Militärangehörige, Crewmitglieder von Fluggesellschaften, Kinder unter 18 Jahren, COVID-19 Imfpstoffstudienteilnehmer*innen und COVID-19 Genesene, deren Genesung nachweislich nicht länger als 90 Tage zurückliegt)
    ACHTUNG:
  • Bei positivem Testergebnis oder COVID-19 Symptomen: Selbstisolation für mind. 10 Tage
  • Aufenthalt über 60 Tage in den USA: COVID-19 Impfung muss spätestens nach 60 Tagen in den USA erfolgen (bzw. sobald medizinisch möglich); Ausnahmen: US-Staatsangehörige, Green Card Inhaber*innen, US-Militärangehörige, Crewmitglieder von Fluggesellschaften, Personen mit medizinischer Kontraindikation und Kinder unter 18 Jahren. Schriftliche Bestätigung erfolgt mittels Unterschrift über Bestätigung der Fluggesellschaft (siehe oben)
  • (variierende) Auflagen der jeweiligen US-Bundesstaaten beachten

 

Da die COVID-19-Pandemie in den Vereinigten Staaten Schwankungen unterworfen ist, werden die Quarantänevorschriften und Regelungen in den 50 Bundesstaaten fortlaufend angepasst.

Bild von ärztlicher Untersuchung am US_Flughafen

Wer muss in Quarantäne?

Quarantäneauflagen bei Reisen innerhalb der USA

Die Quarantänebestimmungen und COVID-19 Regelungen vor Ort in den USA sind sehr unterschiedlich, weshalb es für USA-Reisende schwer ist, den Überblick zu behalten. Während es in einigen US-Bundestaaten (z. B. Alaska, Hawaii etc.) strikte Quarantäneauflagen gibt, sind in anderen Regionen der USA kaum Reglementierungen spürbar. Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen müssen sich daher tagesaktuell vor der Einreise über die jeweils geltenden Vorschriften in dem US-Bundesstaat erkundigen, über den die Mitarbeiter*innen einreisen möchten.

Sie müssen bei der Planung Ihrer Reiseroute in den USA also ggf. Reglementierungen von mehreren US-Bundesstaaten berücksichtigen.

Auf der Webseite des US-Gesundheitsministeriums (U.S. Department of Health and Human Services, HHS) können Sie sich bei Bedarf über die COVID-19 Teststationen informieren.

Nachfolgend verweisen wir detailliert auf die offiziellen COVID-19-Sicherheitsinformationen der einzelnen US-Bundesstaaten. Diese Liste ist alphabetisch geordnet.

COVID-19 Richtlinien der 50 US-Bundesstaaten
Alabama Tourism Department Department of Public Health
Alaska COVID-19 Advisory Department of Health and Social Services
Arizona Office of Tourism Department of Health Services
Arkansas Department of Parks, Heritage, and Tourism Department of Health
Colorado COVID-19 Advisory Department of Public Health & Environment
Connecticut COVID-19 Advisory Department of Public Health
Delaware Tourism Office Division of Public Health
Florida COVID-19 Advisory Department of Health
Georgia COVID-19 Advisory Department of Public Health
Hawaii Tourism Authority State Department of Health
Idaho Department of Commerce - Tourism Development Department of Health and Welfare
Illinois City of Chicago COVID-19 Advisory Department of Public Health
Indiana COVID-19 Advisory Department of Health
Iowa Tourism Office Department of Public Health
Kalifornien Office of Tourism Department of Public Health
Kansas COVID-19 Advisory Department of Health and Environment
Kentucky Team Kentucky Department for Public Health
Louisiana Travel Association Department of Health
Maine COVID-19 Advisory Department of Health and Human Services
Maryland Office of Tourism Department of Health
Massachusetts COVID-19 Advisory Department of Public Health
Michigan COVID-19 Advisory Department of Health and Human Services
Minnesota Tourism Office Department of Health
Mississippi Development Authority State Department of Health
Missouri Division of Tourism Department of Health and Senior Services
Montana Office of Tourism Department of Public Health and Human Services
Nebraska COVID-19 Advisory Department of Health and Human Services
Nevada COVID-19 Advisory Division of Public and Behavioral Health
New Hampshire COVID-19 Advisory Department of Health and Human Services
New Jersey COVID-19 Advisory Department of Health
New Mexico Tourism Department Department of Health
New York COVID-19 Advisory Department of Health
North Carolina COVID-19 Advisory Department of Health and Human Services
North Dakota COVID-19 Advisory Department of Health
Ohio COVID-19 Advisory Department of Health
Oklahoma COVID-19 Advisory Department of Health
Oregon Tourism Commission Health Authority, Public Health Division
Pennsylvania COVID-19 Advisory Department of Health
Rhode Island COVID-19 Advisory Department of Health
South Carolina COVID-19 Advisory Department of Health and Environmental Control
South Dakota Department of Tourism Department of Health
Tennessee Department of Tourist Development Department of Health
Texas Office of the Governor, Economic Development & Tourism Department of State Health Services
Utah Office of Tourism Department of Health
Vermont COVID-19 Advisory Department of Health
Virginia COVID-19 Advisory Department of Health
Washington, D.C. COVID-19 Advisory  
Washington Tourism Alliance State Department of Health
West Virginia Tourism Office Department of Health and Human Resources, Bureau for Public Health
Wisconsin COVID-19 Advisory Department of Health Services
Wyoming COVID-19 Advisory Department of Health

 

Weitere aktuelle Informationen über die Quarantänebestimmungen finden Sie auf der Webseite der Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Bitte beachten Sie, dass die endgültige Entscheidung über die Berechtigung jedes Einzelnen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Beamt*innen der U.S. Customs and Border Protection (CBP) am Grenzübergang getroffen wird.

Quarantäne- und COVID-19-Regeln bei der Ausreise

Auch bei einer Ausreise aus den USA wird je nach Auflagen des Ziellandes häufig ein neuerlicher Corona-Test fällig.

Hintergrund ist, dass strikte Einreisebestimmungen gelten für Personen, die aus einem Hochrisikogebiet wie den USA beispielsweise nach Deutschland (zurück-)reisen.

Informieren Sie sich in jedem Fall bei den jeweiligen örtlichen Behörden über die aktuell geltenden Vorschriften (Beispiel Deutschland: Bundesministerium für Gesundheit).

US Visa-Sprechstunde: Sie fragen – wir antworten!Unsere Visa-Expert*innen informieren über aktuelle Herausforderungen und beantworten Ihre Visa-Fragen.
Informieren & anmelden

aktualisiert am 8.11.2021


Kommentieren

Kommentare

  • Guten Tag,
    da Sie mit positivem Corona Test nicht reisen dürfen, sind Sie laut den Richtlinien der Gesundheitsbehörde CDC angehalten, sich sofort in Quarantäne zu begeben: https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/travelers/international-travel/index.html#do-not-travel
    Viele Großstädte in den USA haben spezielle Quarantäne Hotels, die Sie buchen können. Es empfiehlt sich daher auf jeden Fall einen Auslandskrankenschutz zu buchen, der anfallende Extrakosten abfängt: https://www.visum-usa.de/auslandskrankenversicherug/
    Ihr US Visa Service Team

  • Was passiert wenn man sich während dem Urlaub mit Covid ansteckt, und dies erst am Flughafen bei einem Test feststellt. Muss ich in USA bleiben, darf ich nach Hause oder wie ist hier die Regelung?

  • Guten Tag,
    für die Einreise in die USA müssen Sie geimpft sein. Zudem müssen Sie entweder einen negativen Corona Test ODER einen Genesenenstatus vorlegen. Alle weiteren Details finden Sie hier: https://www.usvisaservice.de/news/article/einreiseverbot-usa-coronavirus/#wer-darf-wieder-einreisen
    Ihr US Visa Service Team

  • Hallo! Ich kann es einfach nicht heraus lesen, ob man mit dem Status "GENESEN" (ungeimpft) in die USA einreisen darf? lG Klaus