Vorbereitungsstress aufgrund der H-1B Deadline - USCIS Antragsannahme beginnt am 2. April 2018

Bild vom Silicon Valley, in dem ausländische Mitarbeiter mit H-1B Visum arbeiten Einreichung von H-1B Anträgen startet bald
15-11-2017

Ab dem 2. April 2018 nimmt die US-Einwanderungsbehörde (USCIS) H-1B Anträge für das US-Steuerjahr 2019 an. Wie laufen die Vorbereitungen für Ihr H-1B Visum?

Während sich das Silicon Valley rund um Facebook-CEO Mark Zuckerberg für eine Ausweitung des H-1B Programms stark macht, sieht der US-Präsident Donald Trump die Beschäftigung von sogenannten "Specialty Occupation Workers" eher kritisch. Auch wenn die US-amerikanischen IT-Unternehmen gerne mehr Entrepreneure und qualifizierte Ingenieure aus dem Ausland einstellen möchten, bleibt beim H-1B Visum vorerst alles wie gehabt:

Jährliche H-1B Antragsrunde

Die jährliche Antragsannahme für das H-1B Visum-Programm beginnt mit dem 1. April. Da dieses Datum im nächsten Jahr auf einen Sonntag fällt, verschiebt sich das Einreichungsdatum auf den ersten darauffolgenden Werktag. Folglich nimmt die USCIS ab dem 2. April 2018 H-1B Anträge für das kommende US-Steuerjahr 2019 (FY 2019) an. Die Vergabe der H-1B Visa ist pro US-Steuerjahr zahlenmäßig beschränkt und unterliegt einem Quotensystem ("H-1B Cap"):

  • H-1B "Regular Cap": 65.000 Visa
  • H-1B "Master’s Exemption Cap": 20.000 Visa 

Frühzeitige Vorbereitung des H-1B Antrags

Aufgrund der hohen Nachfrage nach H-1B Visa sollten sich US-Arbeitgeber, die hochqualifizierte Mitarbeiter aus dem Ausland (z. B. Wissenschaftler, Ingenieure, Programmierer) beschäftigen möchten, frühzeitig um die Zusammenstellung der H-1B Antragsakte kümmern.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, die Antragsunterlagen nach Beginn des Starttermins im April schnellstmöglich einzureichen, da die H-1B Kontingente erfahrungsgemäß innerhalb weniger Tage ausgeschöpft sind. Wenn der H-1B Antrag zu spät eingereicht wird und keine H-1B Visa mehr verfügbar sind, können Sie erst wieder im nächsten Jahr eine H-1B Beantragung veranlassen.

Spezifische Fragen zum H-1B Visum, klären wir gerne in einem individuellen Beratungsgespräch.

Nutzen Sie unser Kontaktformular

 

 


Diskutieren Sie mit